Evelyn Runge

Fotografie in Theorie und Praxis, Mediensoziologie, Bilddatenbanken und Archive, (Foto-) Journalismus, Veränderungen der Produktionsbedingungen von Fotojournalisten im digitalen Zeitalter, Digitalisierung und Neue Medien, Storytelling

Wissenschaft, Fotografie, Journalismus sind die Felder, in denen ich gearbeitet habe und über die ich forsche. Seit 2012 unterrichte ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Medien; zuvor wurde ich an der Deutschen Journalistenschule München zur Redakteurin ausgebildet und habe u.a. in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, Die Zeit/Zeit Online, Süddeutsche Zeitung und Cicero veröffentlicht. Meine Forschungsgebiete sind Fotografie in Theorie und Praxis, Bilddatenbanken und Archive, Mediensoziologie und Journalismus. Ich interessiere mich besonders für Produktionsbedingungen fotojournalistischer Bilder und den medialen Wandel durch die Digitalisierung. Über Ästhetik, Mitleid und Würde in der Fotografie habe ich das Buch „Glamour des Elends“ veröffentlicht (2012) und mich in Aufsätzen und Artikeln mit der Ökonomie der Bilder befasst.

 

Frau Dr. Evelyn Runge ist zurzeit tätig an der Hebrew University of Jerusalem.