Felix Koltermann

Stadt- und Landschaftsfotografie in Hildesheim

Im Rahmen der Übung "Das Schöne im Banalen: Hildesheim im Stil des New Topographic Movement" stand die Erkundung des urbanen Raumes vor der eigenen Haustür im Vordergrund. Ausgehend vom Motto der Übung, das "Schöne" im "Banalen" der eigenen städtischen bzw. ländlichen Geschehen zu entdecken und sichtbar zu machen, entstanden während des Semesters fotografische Serien über Hildesheim die einem künstlerisch-konzeptionellen Ansatz folgten. Dies geschah ausgehend von einer intensiven theoretischen Beschäftigung mit dem "New Topographic Movement" und den dort vertretenen fotografischen Positionen. Ein wichtiges Element der Übung war die gemeinsame Diskussion der entstehenden Serien und damit eine enge Begleitung des fotografischen Schaffensprozesses.

Eine Webseite mit allen studentischen Arbeiten wird im Sommer 2017 online gehen.